Freitag, 25. Juli 2014

Seelensprache und Seelengesang

Heute begrüße ich Euch aus Frankfurt von dem fantastischen Workshop Seelensprache, Seelengesang und Seelentanz – das ist genau mein Thema. Seelensprache, Seelengesang und Seelentanz sind Ausdruck unserer Seele, unseres Herzens und Ausdruck all der Wünsche, die wir in uns tragen an jedem Tag. Wenn wir das beherzigen, was Master Sha uns lehrt und realisieren, dass die Seele der „Boss“ in unserem Leben ist, dann verstehen wir, wie wir Blockaden in unserem Leben transformieren können und wie wir mit einfachen Übungen unser Leben bereichern können.

Es geht heute um die Erkenntnis und Erfahrung, die wir sammeln, wenn wir zusammen sind und Göttliche oder Tao Mantren chanten. Der Eine spürt das Licht, der Andere eine neue Frequenz und Vibration, ein Nächster empfindet Wärme oder sieht das Licht im Körper. So nehmen wir auf die unterschiedlichste Weise wahr, was uns geboten wird, was uns erlaubt wird und was uns transformieren kann beim Singen von Göttlichen oder Tao Mantren. Singen befreit nicht nur die Seele, in einem Lied kann man auch ganz besondere Gefühle zum Ausdruck bringen, die man sich sonst nicht traut auszusprechen. Ihr alle kennt das, wenn wir manchmal sagen: „Der, die oder das, z.B. Mantra spricht mir aus der Seele.“ Ja, von dort soll es kommen. Es soll aus der Seele kommen, weil die Seele keine Anhaftungen hat. Die Seele ist rein, spricht die Wahrheit und wird geführt von göttlicher Hand.

Der Verstand hat großen Einfluss auf unsere Aktivitäten, Gedanken, Worte und Taten.
Wenn wir auf die Seele hören und mit unserer Seele verschmelzen, dann werden wir geführt durch das Göttliche und die Seelenwelt. Uns dürfte wirklich eins klar sein: Das Göttliche möchte nur Gutes für uns. Das Göttliche möchte, dass wir uns reinigen und ein schönes Leben führen.

Blockaden entstehen z.B. durch falsche Gedanken, Taten oder durch unser Ego und Glaubenssätze. Auch die Erziehung aus dem Kindesalter prägt uns. Natürlich beeinflusst uns auch der Alltag, der jeden Tag bei uns eingreift, der da ist, uns manipulieren kann oder unter Druck setzt. So können Emotionen freigesetzt werden und wir fühlen uns angetriggert und agieren.

Wenn wir Seelensprache oder Seelengesang chanten, so öffnen wir uns für die Transformation. Seelensprache und Seelengesang tragen die göttliche Frequenz und Vibtration. Wenn wir sie singen, erlauben wir uns selbst, dass wir wieder atmen und mehr von der Süße des Lebens in uns aufnehmen. Wir erlauben uns Freiräume zu schaffen, so dass die Blockaden gehen können, aber auch das diese Freiräume mit Licht gefüllt werden, dass uns heilen und transformieren kann. Wir erlauben uns, dass wir das Gute wieder in uns rein lassen und zulassen.

Hört Euch die Radioshow an und chantet mit mir:
http://www.blogtalkradio.com/soulhealingmiracles/2014/07/25/soul-healing-miracles-journey-for-soul-language-soul-song--master-sabine

Love you. Love you. Love you.
Thank you. Thank you. Thank you.

Eure Master Sabine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen